Gimp Schatten erstellen / Schrift Schatten | Tutorial

Gimp Schatten erstellen

Gimp Schatten erstellen / Schrift Schatten

Wer sich in Gimp einarbeitet, wird irgendwann an den Punkt kommen auch eigene Objekte einzufügen, die einen Schatten werfen müssen. Es gibt entsprechende Werkzeuge, um in Gimp Schatten zu erzeugen, die für alle Ansprüche genügen. Hierfür ist jedoch ein wenig Übung notwendig, damit man genau den passenden Schatten für das eigene Projekt erstellen kann. Doch worauf kommt es in Gimp beim Schatten erstellen genau an? Eigentlich nur von der Lichtquelle, die simuliert wird und wie weit das Objekt von der Lichtquelle und vom Boden entfernt ist.

Kann man mit Gimp Schrift Schatten erzeugen?

Sofern die Schrift auf einer eigenen Ebene liegt, ist das kein Problem. Und das macht Gimp standardmäßig, sodass es hier zu keinem Problem kommen sollte. Das Einzige was nicht geht ist, wenn der Text bereits fest auf dem Bild ist, dass du bearbeiten möchtest. Andernfalls kannst du ohne Probleme in Gimp einen Schatten hinzufügen. Je nach Lichtquelle musst du nun nur einstellen, wie hart die Kanten sein sollen. Eine weit entfernte Lichtquelle wie die Sonne wirft keine harten Kanten. Eine Schreibtischlampe aufgrund der geringen Distanz schon. Überlege dir also, was du simulieren willst.

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  • Lade dein Objekt in Gimp
  • Wähle die gewünschte Ebene aus, die einen Schatten bekommen soll
  • Gehe auf“ Filter“ -> Licht und Schatten -> Perspektive

Bei den Werten kommt es auf dein individuelles Objekt an. So wirken sich die Funktionen auf dein Bild aus:

  • Winkel beschreibt (selbsterklärend) den Einfallwinkel der Lichtquelle
  • Der relative Abstand zum Horizont entscheidet, wie breit der Schatten wird
  • Die relative Länge des Schattens ist selbsterklärend
  • Mit dem Weichenradius sorgst du für sanfte Übergänge. Sonne hat zum Beispiel weichere Kanten als mit einem Suchscheinwerfer
  • Auch die Farbe und Deckkraft sind selbsterklärend
  • Interpolation beschreibt wie gut die Qualität, beim Errechnen großer Schatten ist. Die Reihenfolge ist wie im Menü angegeben und sorgt unter Umständen für längere Rechenzeiten
  • Bei langen Schatten lohnt sich der Haken bei „Größenänderungen zulassen“
  • Fertig!
Unsere Empfehlung:
Du willst alle Möglichkeiten von Gimp kennenlernen? Hol dir umfangreiches Wissen mit diesem Guide: Gimp Handbuch *

Ein Schrift Schatten in Gimp lässt sich daher leicht erzeugen und natürlich funktioniert das auch für andere Objekte. Beachte einfach, dass diese auf einer eigenen Ebene liegen sollten, damit man sie separat vom Rest bearbeiten kann. Wenn du das beachtet, steht einem guten Schatten in Gimp nichts im Wege. Wir wünschen dir viel Erfolg beim Ausprobieren und hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten.


Video-Anleitung:

Links mit * sind Affiliate-Links. Durch den Kauf über diesen Link erhalten wir einen Teil des Kaufpreises als Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. Das hilft uns die hier vorhandenen Angebote für dich weiter auszubauen! Danke!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen