Gimp Sternenhimmel / Sterne erstellen | Tutorial

Gimp Sternenhimmel

Gimp Sternenhimmel / Sterne erstellen

Egal ob man vielleicht die Anfangsszene aus Star War nachstellen möchte oder einfach so einen Nachthimmel für ein Projekt benötigt – mit Gimp ist das ohne Probleme möglich. Wir möchten dir zeigen, wie du in Gimp einen Sternenhimmel erzeugen kannst. Dabei sind nur wenige Einstellungen möglich, jedoch lässt sich das Projekt vollkommen nach deinen individuellen Vorstellungen realisieren. Du kannst daher selbst entscheiden, ob in Gimp viele Sterne zu sehen sein werden oder ob du dich auf einige wenige beschränken wirst.

So kannst du Sterne in Gimp erzeugen:

Es kommt zunächst auf verschiedene Aspekte in deinem Bild an. Denn auch unser Sternenhimmel besitzt nicht nur große, gut sichtbare Sterne. Vielmehr finden sich viele kleine darunter, die einfach dafür sorgen, dass es auch im Hintergrund der großen Sterne nicht dunkel ist. Wir werden daher in diesem Projekt zeigen, wie du ein gewisses Hintergrundrauschen weit entfernter Sterne simulieren kannst und danach die großen Sterne nach eigenen Vorstellungen einfügst.

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  • Erstelle in Gimp eine Ebene und fülle sie mit schwarz
  • Gehe auf „Filter“ -> Rauschen -> RGB-Rauschen
  • Entferne den Haken bei „Unabhängige RGB Kanäle“
  • Stelle die Regler unten nach Belieben ein. Ich empfehle etwas zwischen 0,10 und 0,15. Drücke OK
  • Nimm den Pinsel und stelle die Größe auf 1,00. Setze einige Punkte in dein Bild, die kleine Sterne darstellen
  • Wiederhole den Schritt auch mit der Größe 2,00 und 3,00. Probiere hier aus, was dir am besten gefällt
  • Gehe auf „Filter“ -> Licht und Schatten -> Supernova
  • Wähle im Vorschaufenster die Position deiner Supernova
  • Wähle nun die Farbe, den Radius und die Strahlung aus. Das ist alles nach individueller Vorliebe, ich empfehle aber einen Radius zwischen 1-5 und Strahlen bis 50
  • Setze Zufallsfarbton auf 0, außer du willst einen Disco-Stern
  • Drücke OK. Wieder hole den Vorgang so oft (gerne auch mit anderen Farben) bis dir dein Sternenhimmel gefüllt genug ist
  • Fertig!

Downloads:

Unsere Empfehlung:
Du willst alle Möglichkeiten von Gimp kennenlernen? Hol dir umfangreiches Wissen mit diesem Guide: Gimp Handbuch *

In Gimp Sterne zu erstellen ist somit sehr einfach. Bist du daher auf der Suche nach einer individuellen Lösung, dann setz dich einfach selbst dran, nimm dir ein wenig Zeit. Das Gute: Jeder Versuch sieht anders aus, sodass sich auch ein zweiter Anlauf lohnen kann. Wenn du jedoch nur eine schnelle Lösung suchst, dann nutze einfach unseren Download. Wir wünschen dir viel Erfolg bei deinen Projekten!


Video-Anleitung:

Links mit * sind Affiliate-Links. Durch den Kauf über diesen Link erhalten wir einen Teil des Kaufpreises als Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. Das hilft uns die hier vorhandenen Angebote für dich weiter auszubauen! Danke!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen